Smartphone kindersicher machen – Android Kindersicherung


„Nein, Du bekommst das Smartphone jetzt nicht….Nein…ach komm..OK…aber keinen Blödsinn machen.“

-Werbung-

Eltern kennen die Situation nur zu gut.
Das Smartphone ist und bleibt für den Nachwuchs einfach zu spannend.
Irgendwann wird nachgegeben und es befindet sich dann oft unbeaufsichtigt in Kindeshand.

Wird das Echte Smartphone dann nicht schnell gegen ein solches Baby-Smartphone* ausgetauscht geht es auch schon los.

Da die Kleinen schnell herausfinden, wie die Bildschirmsperre weggewischt wird, haben sie nun Zugriff auf das komplette Gerät.

Da wäre es doch schön sowas wie eine Kindersicherung fürs Smartphone zu haben,
damit nichts verstellt, gekauft, oder gelöscht werden kann.

Inhalte gezielt freigeben:

Um diesen Sorgen die Stirn zu bieten gibt es die kostenlose App – Kids Place

Mit dieser App könnt Ihr selbst entscheiden, welche Inhalte freigegeben werden sollen.

Playstore App „kindersicher machen“ Tipp:

Eine Apps bieten sogenannte „In-Game-Käufe“ an.
Kinder freuen sich sehr darüber, klicken mal schnell auf Kaufen und schon wird
bei den Eltern die Abbuchung gestartet.

Daraus kann schnell ein teures Unterfangen werden und deshalb empfehlen wir an dieser Stelle
den Passwortschutz zur Beschränkung von Käufen in der Play-Store App einzurichten!

Diesen findet Ihr in der App im Menü -> [Einstellungen] -> Passwort (Passwort zur Berechtigung von Käufen verwenden).

Viel Erfolg!


Teilen
Teilen
Tweet
Die berühmten letzten Worte:
Als letzter Tipp bleibt nur noch zu sagen, dass es immer Sinn macht, solch ein Spezialset* im Haus zu haben. Denn wer will schon wegen jeder Kleinigkeit in einen Laden fahren?


- Werbung -

Weitere Artikel brandheiss: