Reparaturanleitung: Samsung Galaxy S7 / Edge Display Reparatur Anleitung


Reparaturanleitung: Samsung Galaxy S7 / Edge Display Reparatur Anleitung
Beitrag bewerten
Wenn Du eine Display Reparatur am Samsung Galaxy S7 durchführen willst, dann sind neben einem guten Fingerspitzengefühl folgende Schritte nötig.

-Werbung-

1. Besorge Dir das passende Reparaturwerkzeug! Wir dafür einige von uns empfohlene Tools aufgelistet.

Wie in dem Video zu sehen sind folgende Tools besonders wichtig:

  • Da das Galaxy S7 umfangreich verklebt ist, benötigt man einen solchen Heissluftföhn*, um den Kleber leicht zu erwärmen und ihn aufzuweichen. Dann lassen sich Bauteile wie z.B. das Backcover leichter lösen.
  • Ist der Kleber ein wenig angelößt, haben uns ein dünnen Plektron* und Visitenkarten oft gute Dienste erwiesen, um ein Displayglas vom Rahmen zu lösen.

2. Die richtige Displayeinheit (LCD & Glas in einem Teil).


Wichtig:
Die Nachahmung der dargestellten Abbildungen / Videos geschieht wie immer auf eigene Gefahr. Wir übernehmen keinerlei Haftung für mögliche Defekte an Ihrem Gerät. Bei Unsicherheiten lieber einen professionellen Handydoctor suchen!

Display Reparatur Anleitung – Galaxy S7

Bei den meisten Samsung Smartphones stellt sich Anfangs immer wieder die Frage, über welchen Weg man dieses mal an die „Innereien“ kommt.

Wie Ihr in dem folgenden Video sehen werdet, ist das Galaxy S7 sehr kräftig, beidseitig verklebt. Daher beginnt der erste Schritt damit das Gerät nach dem Herunterfahren und Ausschalten vorsichtig zu erhitzen. Erst wenn der Kleber dadurch angelöst ist, spaltete man mit dem Plektron ganz langsam das Backcover vom Rahmen ab und hebt es an.

Galaxy S7 Display in den Rahmen einbauen:

Ebenfalls wird in dem Video sehr schön gezeigt, wie das Galaxy S7 durch den Aluminumrahmen im Innern verstärkt wurde. Viele Smartphones bestehen den „Biegetest“ leider nicht. Das S7 zeigt sich da schon deutlich stabiler als einige Mitbewerber.

Prävention ist besser als Reparieren!

Ist das geliebte S7 dann wieder in Schuss, besorgt Euch einfach eine dieser S7 Hüllen*, um möglichen Kratzern oder einem erneuten Displaybruch vorzubeugen. Leichte Stürze kommen meist häufiger vor als schwere und dabei hat uns eine Hülle schon oft die Schweißperlen auf der Stirn erspart.


Artikel teilen:


Die berühmten letzten Worte:
Als letzter Tipp bleibt nur noch zu sagen, dass es immer Sinn macht, solch ein Spezialset* im Haus zu haben. Denn wer will schon wegen jeder Kleinigkeit in einen Laden fahren?




- Werbung -