Reparaturanleitung: Samsung Galaxy S3 Mini GT-I8190 Display Reparatur Anleitung


Um beim Samsung Galaxy S3 Mini GT-I8190
eine kaputte Displayeinheit zu tauschen sind
folgende Schritte nötig.

-Werbung-

Vorab die Displayeinheit kaufen:
Samsung I8190 Galaxy S3 mini Displayeinheit hier kaufen*

Zuerst das Gerät runterfahren, denn wird der Akkudeckel gelöst
und der Akku entnommen.



Wichtig:
Die Nachahmung der dargestellten Abbildungen geschieht auf eigene Gefahr. Wir übernehmen keinerlei Haftung für mögliche Defekte an Ihrem Gerät. Wer unsichere Bastelfinger hat, sollte sich direkt an eine professionelle Reparaturwerkstatt wenden! ( Siehe Rechts -> )

Mainboardabdeckung lösen:

Nun liegt das Gerät folgendermaßen vor Euch
und Ihr löst die markierten Schrauben.

samsung-galaxy-s3-mini-gti8190-rep1

Sind alle Schrauben entfernt kann die Abdeckung mit einem Werkzeug
untergehoben und abgeklipst werden.

samsung-galaxy-s3-mini-gti8190-rep2

Jetzt haben wir einen freien Blick auf die Hauptplatine (Mainboard).
samsung-galaxy-s3-mini-gti8190-rep3

Connectoren lösen:

Jetzt die beiden Connectoren unten Rechts
auf dem Mainboard lösen.

samsung-galaxy-s3-mini-gti8190-rep4

Hörmuschel ausheben:

Vorsicht, die Hörmuschel ist am Mainboard verlötet
und an der Displayeinheit verklebt.
Sehr sensibel anbeben, da sonst die Löstellen
an- oder abreissen können.

samsung-galaxy-s3-mini-gti8190-rep5

Displayconnector abklipsen:

Auf der innenseite des Mainboards befindet sich
der Anschluss für die Displayeinheit.
Mainboard anheben und Displayanschluss abklicken.

samsung-galaxy-s3-mini-gti8190-rep6

Reader ablösen:

Nun den Reader von der Einheit ablösen.
Ist aufgeklebt, vorsichtig unterheben.

samsung-galaxy-s3-mini-gti8190-rep7

samsung-galaxy-s3-mini-gti8190-rep8

Vibrationsmotor ablösen:

Der Vibrationsmotor ist ebenfalls auf der Displayeinheit
verklebt.
Auch diesen vorsichtig unterheben und ablösen.

samsung-galaxy-s3-mini-gti8190-rep9

samsung-galaxy-s3-mini-gti8190-rep10

Geschafft jetzt nurnoch die Teile in der umgekehrten Reihenfolge wieder
auf die neue Displayeinheit bauen, Gerät starten
und alle Funktionen über den hier beschriebenen LCD-Check testen.

Tipp:

Falls Dir die Nummer zu heiss ist, dann suche Dir
einen vertrauenswürdigen Reparaturservice!

Wir wünschen Euch viel Erfolg!


Teilen
Teilen
Tweet
Die berühmten letzten Worte:
Als letzter Tipp bleibt nur noch zu sagen, dass es immer Sinn macht, solch ein Spezialset* im Haus zu haben. Denn wer will schon wegen jeder Kleinigkeit in einen Laden fahren?


- Werbung -

Weitere Artikel brandheiss: